Wir geben unseren Senf dazu

Küchengespräche und Verkostung Mittwoch, 23. September 2020, 18:00 - 22:00 Uhr, ConSenso Stadtplatz (Stadtplatz 29, 4070 Eferding)

Außerhalb des Wiener Würstelstands ist Senf in Österreich ein unterschätztes und oft vergessenes Lebensmittel. Sein  Fermentierungsprozess macht ihn aber zu einer gesunden Küchenzutat, die schon vor 3000 Jahren in der chinesischen Küche als Gewürz geschätzt wurde. In Österreich ist die Weingegend um Krems besonders für Senf bekannt: Seit mehr als 500 Jahren wird dort der Kremser Senf hergestellt, bei dem Traubenmost eine wichtige Rolle spielt. An diesen Abend rücken wir also den Senf in den Mittelpunkt. Nach einer Einführung in das Fermentieren von Gastrosophin und TEH Praktikerin Margit Brauneder werden wir verschiedene selbstgemachte Senfsorten verkosten.

Wir zeigen Ihnen klassische und innovative Produkte aus den Samenkörnern des weißen, braunen und schwarzen Senfs und entdecken neue Möglichkeiten, wie Sie dieses Superfood in Ihren Speiseplan integrieren können. Abschließend bereiten wir gemeinsam eine Senfpaste zu, damit jeder Teilnehmer ab sofort auch zu Hause immer seinen Senf dazu geben kann.

Online-Anmeldung

€ 25,00 inkl. Ust. pro Person

Abmeldungen bis 1 Woche vor der Veranstaltung sind kostenfrei.


→ Termin exportieren (.ics)